Tennis während Corona


Für die Niedersächsische Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2: Klickt hier
(Stand 17.05.2021)

Hygienekonzept und Pandemieplan des TC Großenheidorn

Allgemeines

Tennisverein Grossenheidorn e.V .                            

Hygiene- und Pandemieplan des Tennisclub Grossenheidorn e.V.

Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 ( Nds. Corona-Verordnung) vom 30.10.2020

Verordnung vom 12.03.2021 (Nds.GVBI. S. 120) – Artikel der Verordnung vom 26.04.2021, geändert am 08.05.2021

Mit der Allgemeinverfügung der Landesregierung vom 17.04.2020 wurde die eingeschränkte Nutzung von Freiluftsportanlagen unter Auflagen ermöglicht. Mit der Änderung vom 24.04.2021 werden die Freiluftanlagen unter bestimmten Regeln wieder geöffnet. Der Vorstand des Tennisclub Grossenheidorn e.V. gibt nachfolgend die getroffenen Maßnahmen und Regeln bekannt unter denen der Tennissport auf unserer Clubanlage möglich ist.

Dem Vorstand ist bewusst, dass eine Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus nach wie vor akut in unserer Gesellschaft vorhanden ist. Wir bitten daher alle Mitglieder eindringlich, weiterhin so diszipliniert und sorgsam wie bisher mit dieser Situation umzugehen. Der Schutz von Risikogruppen und die Vermeidung der weiteren Ausbreitung müssen nach wie vor an erster Stelle stehen.

Es handelt sich hier um ein Konzept des TCG auf Grundlage des aktuellen Sachstandes. Bei Änderungen in den Vorgaben und Verordnungen wird das Konzept überarbeitet.

Stand 2021-04-29

Nach der Allgemeinverfügung der Region Hannover zur Feststellung des Außerkrafttretens von Maßnahmen nach der Corona-VO im Regionsgebiet anlässlich der Unterschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 10

Az. 30.53.80 – 312/2021

  1. Die allgemeinen Regeln der Verfügung vom 22.6.2021 der Region Hannover sind zu beachten.

Wir gehen davon aus, dass „Jedermann „ und „ Jedefrau“ sie kennt.

Hygienekonzept Tennisclub Großenheidorn e.V.

Aufgrund der niedrigen Inzidenzwerte unter 10 gibt es erfreuliche weitere Lockerungen im Spielbetrieb.

Nach wie vor gilt aber das geänderte Infektionsgesetz sowie die aktuellen Nieders. Corona Verordnung vom 22.6.2021.

  1. Die Maskenpflicht ist auf der Sportanlage aufgehoben,
  2. Außer:
  3. Maskenpflicht besteht:

Im Vereinsheim und auf den Toiletten sowie in den Umkleideräumen.

Maximale Personenzahl 2 je Umkleide.

  • Es kann Doppel und Einzel gespielt werden. Keine Testpflicht mehr.
  • Das Betreten der Anlage hat mit dem Einchecken über die LucaApp sowie der Eintragung in die Kontaktliste zu erfolgen.
  • Nach wie vor werden die Kontaktlisten von den Trainern geführt.

(d.h. jedes Kind/ Jugendlicher hat sich auf der Kontaktliste einzutragen)

  • Am 1.7.2021 (Kiwi-Veranstaltung ) besteht Maskenpflicht für das Servicepersonal.
  • Das Betreten der Anlage ist für Zuschauer unter Einhaltung des Abstandsgebots und einchecken über die Luca App erlaubt
  • Sollten Symptome wie Fieber, trockener Husten oder ein wenig Schlappheit vorhanden sein, ist es nicht gestattet die Anlage zu betreten.

Nach wie vor gelten die AHA-L-Regeln auf der gesamten Anlage:

  • Abstand halten / 2 m
  • Hygiene beachten: Hände waschen und desinfizieren

Die Corona-Beauftragten des Vereins sind verpflichtet Kontrollen durchzu führen und bitten von daher darum, dass sich „Jeder „an die Anweisungen hält und auch umsetzt.

Vorstand: 2021-06-24                                               

Für Informationen zum aktuellen Infektionsschutzgesetz, folgt bitte dem Link: bgbl.de/produkte/bevoelkerungsschutzgesetz

Das aktuelle Hygienekonzept des TNB e.V. findet ihr hier: www.tnb-tennis.de/#/article/CoronaUpdate-Verordnung